Book Presentation & Signing: JOSEF ZEKOFF. GEFÄSSE @ MTFA, Munich

In collaboration with
Galerie Sabine Knust / Matthias Kunz

BOOK PRESENTATION & SIGNING

with works by

JOSEF ZEKOFF

 

Nur was für Dinge? Was zeigt er? Geradezu gestalthaft strecken, räkeln, wanken oder schütteln sich die Formen, ziehen sich zusammen oder richten sich selbstbewusst auf. Sind es Torsi? Masken? Oder gar Organe? In all ihrer Expressivität sind es ganz und gar undramatische Blätter. Und vor allem aber sind es bescheidene Motive. Zekoff zeigt Gefäße.

In aller Einfachheit kommt das Weiß des Grundes zur Gestalt. Lebendig, strahlend hell und aktiv erscheint es als das, was bewahrt: leere Krüge, Vasen oder Flaschen. Um was für Behältnisse es sich genau handelt, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen. Was sich sagen lässt, ist, dass es schöne Figuren sind. Zart vom Schwarz in ihren zerbrechlich fragilen ›Posen‹ umspielt. Denn gleich wie heftig und aufgewühlt der Strich zuvor gewesen sein mag, vor ihrem Kontur hält er abrupt inne und schmiegt sich vorsichtig an ihn. (…)

Auf diese Weise sind Josef Zekoffs Gefäße, diese verschrobenen Stillleben, herausfordernde Sinnbilder unseres Daseins, denn »wir denken immer nur, alles verstanden zu haben, dass wir alle Antworten besäßen, und fangen mit allem doch immer wieder ganz von vorne an« (Giorgio Morandi).

Christian Malycha

“Josef Zekoff – Gefässe” by Christian Malycha is published by VfmK, Verlag für moderne Kunst, Vienna, 2019